Simon Rottloff
Sozial. Klar und deutlich!

Bildung

Mein Ziel: Gute Bildung gebührenfrei von der Kita über die Uni bis zum Meister

Alle Kinder in unserem Land verdienen die gleichen Chancen auf gute Bildung! Bei uns entscheidet jedoch zu oft der Geldbeutel der Eltern, die Herkunft oder der Ort, wo Kinder wohnen, über ihre Zukunft. Das werden wir ändern! Alle Talente sollen bestmöglich gefördert werden.


Ein Schlüssel dazu ist gebührenfreie Bildung. Das werden wir überall durchsetzen. Und wir werden in unsere Schulen und Hochschulen investieren: in die Gebäude und in moderne Ausstattung. Wir sorgen dafür, dass genügend gute Lehrkräfte zur Verfügung stehen. Für
Eltern, Kinder und Lehrkräfte soll Schule kein Stress mehr bedeutet. Mit guten Ganztagsschulen gelingt es uns, dass Lernen wieder mehr Spaß macht und dass es Eltern leichter fällt, Familie und Beruf besser zusammenzubekommen.

Damit der Bund bei diesen Dingen helfen kann, wollen wir das sogenannte Kooperationsverbot endlich vollständig abschaffen. Da müssen wir hin. Wir wollen, dass Deutschland weltweit das Land mit der besten Bildung ist.

Meine Politik:

  • Kooperationsverbot abschaffen: Wir brauchen gute Bildung in ganz Deutschland. Überall wo es Sinn macht, soll der Bund helfen können, Bildung besser zu machen.
  • Nationale Bildungsallianz: Wir werden alle an einen Tisch bringen: Bund, Länder, Kommunen mit Lehrerinnen und Lehrern, Eltern, Schülerinnen und Schülern wie auch Studierenden. Eine Bildungsallianz für besseres Lernen.
  • Gebührenfreie Bildung: Damit alle die gleichen Chancen haben: gebührenfreie Bildung, von der Kita über die Ausbildung und das Studium bis zum Meister. Und ein besseres BAföG.
  • Bessere Ganztagsangebote: Wir wollen mehr und bessere Ganztagsangebote und einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in Kita und Grundschule. Wir werden flächendeckend in Schulsozialarbeit investieren, damit unsere Kinder immer jemanden bei Sorgen und Unsicherheiten an ihrer Seite haben.
  • In Bildung investieren: Wir starten ein Schulmodernisierungsprogramm, schließen einen Berufsschulpakt und wollen verlässlich finanzierte Hochschulen.

Simon Rottloff

Sitemap